berch.info > Ihr Besuch > Das Wetter auf der erlanger Bergkirchweih

Wettermail

Stefan Ochs Wettermail - Fr 22.06. 13:53

Hallo!

Bis einschließlich Montag liegen wir in einer kühlen Nordwestströmung, mit der Nordseeluft zu uns geführt wird. Der anfangs mäßige und in Böen starke Wind lässt ganz allmählich nach und ist am Montag nur noch schwach.

Die Luft ist dabei unterhalb von 2500 m sehr feucht, d.h. es bilden sich viele Schichtquellwolken. Aus diesen fällt gelegentlich Regen. In der Fränkischen Schweiz kommen bis zu drei Liter pro Quadratmeter zusammen, ansonsten kommen wir insgesamt kaum auf einen Liter pro Quadratmeter.

Die Tageshöchsttemperaturen steigen am Montag von 16 bis 17 auf 18 bis 19 Grad. In den Nächten kühlt es je nach Aufklaren auf 11 bis 6 Grad ab.

Am Dienstag setzt sich ein Hoch durch. Es heitert zunehmend auf. Wahrscheinlich wird das schöne Wetter dann bis zum nächsten Wochenende andauern. Die Höchsttemperaturen steigen auf 25 bis 30 Grad.

Von besonderem Interesse ist natürlich immer das Wetter am Samstagabend. Und da sieht es morgen nicht so toll aus. Es ist wechselnd bewölkt bis bedeckt. In der Fränkischen Schweiz regnet es gelegentlich, weiter im Westen und Süden dürfte es trocken bleiben. Die Temperaturen schwanken um 14 Grad. Am frühen Abend gibt es noch einzelne frische Windböen aus Nordwest. Am späteren Abend ist der Wind - von exponierten Hochlagen abgesehen - nur noch schwach.

Wetterochs

Damit Sie gut informiert sind, ob die Sonne scheint, es stürmt oder schneit, die Wettermail wird zur Verfügung gestellt von: Stefan Ochs (http://www.wetterochs.de). Die Wetter-Information in der Randspalte wird von der Google Wetter API zur Verfügung gestellt (http://www.google.de)