berch.info > Ihr Besuch > Das Wetter auf der erlanger Bergkirchweih

Wettermail

Stefan Ochs Wettermail - Do 19.04. 12:18

Hallo!

Morgen am Freitag und übermorgen am Samstag bleibt es sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 27 bis 30 Grad. Der bisherige Wärmerekord für die 2. Aprildekade wird in Nürnberg (27,0 Grad am 20.04.1968) ziemlich sicher und in Bamberg (29,0 Grad am 18.04.1949) wahrscheinlich übertroffen. Der schwache Wind dreht am Samstag von Ost auf West.

Der Saharastaub wandert derzeit von Marokko und Algerien in Richtung Frankreich. Er wird uns nach den Berechnungen der Universität von Athen nicht erreichen. Daher sollten bei uns keine dichteren Schleierwolken auftauchen.

In den Nächten kühlt es auf 10 bis 5 Grad ab.

Am Sonntag scheint tagsüber noch die Sonne und es bleibt niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen bei 27 Grad. Es weht ein schwacher Westwind. Am Abend ziehen von Westen her einzelne Gewitter auf. Das sind die Vorboten einer Kaltfront, die uns am Montagmorgen mit starken bis stürmischen Windböen und weiteren Gewittern überquert.

In der nächsten Woche wandert Kaltluft aus dem grönländischen Raum über den Atlantik zu uns. Natürlich wird die Luft dabei vom Wasser des nordatlantischen Stroms erwärmt. Aber der Atlantik ist im Frühling generell recht frisch (vor Irland 10 Grad) und während es bei uns derzeit so ungewöhnlich warm ist, gibt es draußen auf dem Ozean mehrere Kaltluftvorstöße, d.h. das Wasser ist dort sogar 0,5 bis 1 Grad kälter als normal.

Der langen Rede kurzer Sinn: Es wird in der nächsten Woche zwar nicht besonders kalt, verglichen mit den jetzigen Temperaturen erleben wir aber doch einen kleinen Schock. Es ist wechselnd bewölkt mit Schauern. Die Höchsttemperaturen gehen im Laufe der Woche von 18 auf 14 Grad zurück. Dabei weht ein mäßiger und in Böen starker Westwind.

Ende nächster Woche ist mit leichten Nachtfrösten zu rechnen. Man sollte sich also von der aktuellen Wärme nicht zu unüberlegten Schritten verleiten lassen (wie z.B. Tomatenpflanzen aussetzen).

Wetterochs

Damit Sie gut informiert sind, ob die Sonne scheint, es stürmt oder schneit, die Wettermail wird zur Verfügung gestellt von: Stefan Ochs (http://www.wetterochs.de). Die Wetter-Information in der Randspalte wird von der Google Wetter API zur Verfügung gestellt (http://www.google.de)