berch.info > Informationen > Aktuelles > Newsreader Bergkirchweih

Baumfällungen auf dem Berg

Im Vorfeld der Bergkirchweih müssen ab Anfang der kommenden Woche kurzfristig 25 Bäume im Bereich des Entla's Keller sowie an der Berg- und der Rathsberger Straße, am Erichkeller und am Schützenweg gefällt werden. Auch drei Fällungen im Alteichen-Hainbestand an der Ebrardstraße sind notwendig. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Bei einem Vor-Ort-Termin am Montag, 15. April, um 11.00 Uhr (T-Kreuzung, Bergstraße) informieren das Sachverständigenbüro und die Fachleute der Abteilung Stadtgrün ausführlich.

Bei den am Montag, 15. April, beginnenden Fällarbeiten werden die Baumkronen entfernt, der Baumtorso bleibt jeweils bestehen. Im Herbst findet die vorher schon geplante Ersatzpflanzung statt. Eine Komplettentfernung vor der diesjährigen Bergkirchweih wäre zeitlich nicht mehr realisierbar gewesen. Ein Biologe begleitet die Arbeiten, um möglicherweise nötige Umsiedlungen von Tieren sofort durchführen zu können.

Die Fällungen sind aus Sicherheitsgründen noch vor Beginn des Festbetriebes notwendig. Sogenannte Zugversuche haben ergeben, dass die Haltefähigkeit der Wurzeln stark nachgelassen hat. Die Verkehrssicherheit ist nicht mehr gegeben und bei einem Unwetter könnten die Bäume umstürzen.

Mehr Informationen und ein informatives Video gibt es auf der Webseite der Stadt Erlangen.

Zurück