Steinbach Keller – Bierkeller H

Steinbach Bräu und der Steinbachkeller – eine lange Tradition. Im Anwesen der Hauptstr. 116 in Erlangen wurde schon 1617 Bier gebraut und in den ca. 500 m entfernten Felsenkellern am Burgberg gelagert. Diese Felsenkeller ermöglichten den Bierbrauern der Reichsposthalterei große Mengen Bier kühl zu lagern. Als Carl Steinbach im Jahre 1861 die Brauerei erwirbt, war Erlangen dank der Felsenkeller führend im Bierexport, noch vor Kulmbach, Nürnberg oder München. Nach seiner Brauerausbildung knüpfte Dipl. Braumeister Christoph Gewalt seit Mai 1995 mit der Inbetriebnahme der Gasthausbrauerei an die alten Brautraditionen an. Zu Pfingsten 1997 ist die Steinbach Bräu mit dem original Steinbach Bergkirchweihbier zum ersten Mal seit 1923 wieder auf dem Steinbachkeller auf dem Berg vertreten.

Steinbach Bräu Livemusik; Reservierung möglich Bierpreis 2018

 

 

Rund ums Bier

tl_files/user_upload/bilder/keller/1601_berchsteinbachbier_110606_1am.png
Biersorte: dunkles Bergkirchweihbier
Stammwürzegehalt: 13,8 %
Alkoholgehalt: 6 % vol.
Unsere Meinung: Frisch, vollmundig und ausgewogen im Geschmack


Reservierungen

 

Festwirt: Christoph Gewalt
Telefon: 09131 / 895912
(nur im Vorfeld möglich)
Mehr Infos: www.steinbach-braeu.de

 

Weitere Informationen finden Sie auf Facebook.

 

Karte und Standorte

Alle Standorte der Stände, Keller und Fahrgeschäfte finden Sie auf unserem aktuellen Berchplan.
Download als PDF (13.3 MB)

In Lightbox ansehen

Zurück