berch.info > Informationen > Archiv > Info 2016 > Aktuelles 2016

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten zur Bergkirchweih.

Unnützes Bergwissen - 04

Von den Fahrgeschäften auf der Bergkirchweih hat die größte Frontlänge der Autoscooter mit 33 Meter, die größte Tiefe das Kipp’sche Riesenrad und der Happy Sailor mit 20 Meter.

15.05.2016

Unnützes Bergwissen - 03

Im Bergsafe - Kirchweihgarderobe und Handyladestation finden neben Handtaschen und Rücksäcken genau 717 Jacken Platz.

14.05.2016

Bergimpressionen - 01 - Das erste Mal auf dem Berg

Zugegeben, als Forchheimer bin ich eher der Annafestgänger. Allerdings ist der „Berch“ in Erlangen bekanntlich die 5. Jahreszeit, und ich arbeite nun einmal in jener fränkischen Großstadt. Demnach war klar, dass auch für mich ein Besuch auf diesem speziellen Volksfest Pflicht ist…

weiterlesen

14.05.2016

Frühschoppen - Galerie vom 14.05.2016

Hier finden Sie die schönsten Bilder vom Frühschoppen.

weiterlesen

14.05.2016

Schausteller laden Heimkinder auf die Bergkirchweih ein

Die Bezirksstelle Erlangen des Bayerischen Landesverbands der Marktkaufleute und Schausteller e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeeinrichtung „Der Puckenhof e. V.“ am Freitag, 13. Mai wieder einen „Heimkindertag“ auf der Erlanger Bergkirchweih. Schausteller bieten 150 Kindern wie jedes Jahr einen unbeschwerten Nachmittag auf der Bergkirchweih. Die Kinder können in der Zeit Karussellfahrten, Mitmachspiele aber natürlich auch Eis, Bratwürste und Limonaden genießen.

weiterlesen

14.05.2016

Damit alles glatt läuft!

Für alle Besucher der Erlanger Bergkirchweih haben wir wichtige Informationen für Ihren Besuch in unserem Bergknigge  zusammen gestellt. Alles, was Sie sonst noch wissen sollten finden Sie auf der Seite "Auf einen Blick". Wir wünschen einen schönen Besuch unserer Erlanger Bergkirchweih.

14.05.2016

Unnützes Bergwissen - 02

Während der Bergkirchweih fallen 80 bis 100 Tonnen an Abfällen an. Rund 45% davon sind Wertstoffe und gelangen wieder in den Wirtschaftskreislauf. 

Nicht ganz so unnütz: Die Trennung spart auch Kosten, im Vergleich zum Restmüll liegen die Entsorgungskosten für Wertstoffe bei gerade einmal 10%.

13.05.2016